Wie kann eine zeitgemäße christliche Spiritualität aussehen? ‍

Online-Vortrag von Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming

Spiritualität ist eine wichtige Ressource für ein gutes und gelingendes Leben. Das Verbundensein mit einer größeren und tieferen Dimension eröffnet Freiräume und ist ein Kraftquell für das Leben. Im Christentum gibt es einen reichen Schatz von spirituellen Traditionen, allerdings sind nicht alle Konzepte und Vorstellungen vergangener Zeiten einfach in unsere Welt übertragbar. Manches muss transformiert und erneuert werden. Wie eine zeitgemäße christliche Spiritualität aussehen könnte, soll in diesem Vortrag beleuchtet werden. 


Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming: Promovierte Theologin und Philosophin sowie habilitierte Theologin. Seit 2011 freiberuflich tätig. In ihren Veranstaltungen und Publikationen geht sie besonders der Frage nach, was ein gutes Leben ausmacht und wie es zu erreichen ist. Rege Vortrags- und Seminartätigkeit und Autorin zahlreicher Bücher.

Sprache: Deutsch (Simultanübersetzung ins Französische)

Anmeldung: www.billetweb.fr/impulse

Informationen: ingo.hanke@cj23.lu

26.10.2021:  19:00 – 21:00 Uhr

Es handelt sich um eine Online-Veranstaltung. Der Zoom-Link wird bei Einschreibung gesendet.

------------------

Allgemeine Informationen zur Vortragsreihe:

Christliche Spiritualität kann sowohl zur Quelle für die eigene Lebensqualität, als auch zum Impulsgeber für die Erneuerung der Kirche werden, zumal nach Corona viele Menschen bewusster leben wollen und sich wirklich neuen Fragen stellen.  

Viele sind dabei davon überzeugt, dass das Christentum, wenn es zukunftsfähig bleiben will, sich bewusster auf seine spirituellen Wurzeln rückbesinnen muss. Karl Rahner, der grosse Konzilstheologe, hat dies bereits 1966 ausdrücklich betont: “Der Christ der Zukunft wird ein Mystiker sein … oder er wird nicht mehr sein.”

Es war ihm dabei wichtig, dass Mystik nicht mit Frömmigkeit verwechselt wird, sondern als innere Gotteserfahrung erlebt wird. Auf der Suche nach einer alltagstauglichen christlichen Spiritualität wollen wir deshalb gemeinsam unterwegs sein. 

3 Referenten stellen sich dem Thema und laden zum Austausch ein:

26.10.2021:  19:00 – 21:00 Uhr    Online-Vortrag von Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming

24.11.2021:  19:00 – 21:00 Uhr     Online-Vortrag mit praktischen Übungen von Ralph Braun

29.11.2021:  19:00 – 21:00 Uhr     Präsenz-Vortrag von Dr. Jean-Luc Maroy im Centre Jean XXIII, 52, rue Jules Wilhelm, L-2728 Luxembourg 

Organisation: Centre de Formation Diocésain Jean XXIII in Kooperation mit EwB und KEB Trier

Présentation des formations en compétences numériques issues de la collaboration entre le ministère de la Digitalisation et l'ASBL ErwuesseBildung

Le 26 juillet 2021, Marc Hansen, ministre délégué à la Digitalisation, et Pit Peporté, président de l'ASBL ErwuesseBildung (EwB), ont présenté les formations élaborées dans le contexte d'une convention signée au mois de février entre les deux parties et portant sur des formations pour adultes désireux de développer leurs compétences numériques.
Par cette convention, le ministère de la Digitalisation entend soutenir les citoyens qui ressentent des difficultés face aux nouvelles technologies et aux mutations qu'elles apportent dans leurs vies, par exemple dans leurs rapports avec les services étatiques.

"Nous nous sommes engagés à continuer de proposer aux citoyens les voies de communication traditionnelles avec l'État. Cependant, pour ceux qui désirent passer au digital, il est essentiel de leur donner les moyens de développer leurs compétences numériques qui garantiront un usage correct et sûr de ces nouveaux outils", a déclaré Marc Hansen lors de la conférence de presse.

Dès 2019, le ministère de la Digitalisation avait commissionné une enquête par laquelle 43% des personnes interrogées ont affirmé attendre un soutien de la part des services publics par le biais de tutoriels, de guides d'utilisation et de formations.

Dans le contexte de la préparation d'un plan d'action national pour l'inclusion numérique, le ministère de la Digitalisation a eu une série d'entretiens avec des organisations et associations liées à des populations potentiellement éloignées du numérique, dont l'ASBL ErwuesseBildung qui propose le Internetführerschäin depuis 2003. Au vu de l'évolution des technologies, il semblait opportun de revoir les contenus de ce permis de conduire numérique et d'étoffer l'offre en formations numériques.

Lors de la conférence de presse, Pit Peporté, président de EwB, a détaillé les 3 formations numériques qui vont débuter au mois de septembre:

     
  • un Internetführerschein 1.0 revu et mis à jour pour débutants avec peu ou aucune expérience avec un ordinateur et avec l'Internet,
  •  
  • un Internetführerschein 2.0 destiné à un public un peu plus expérimenté, mais demandeur pour des formations avancées,
  •  
  • une formation "Train the Trainers", destinée à former des formateurs au sein d'autres organisations pour disséminer au maximum les cours en compétences numériques. Chaque formateur aura accès au matériel pédagogique dans 4 différentes langues et dans deux systèmes d'exploitations afin de pouvoir à leur tour proposer les cours à des tiers.

Un module "e-banking" (services bancaires numériques) est également en préparation et sera présenté à la rentrée.

Les cours seront dispensés en allemand, français, anglais et portugais et dans les systèmes d'exploitation MacOS & Windows.

Communiqué par le ministère de la Digitalisation / l'ASBL ErwuesseBildung

Notre programme-bulletin - luusst mol ran

De Bulletin mat eisem Programm vu September bis Dezember ass do! Mir hunn e ganze Koup verschidden Offeren fir Iech zesummegestallt - vun Aktivitéiten fir Familljen iwwer Conférencen a Visitt guidéeën zu kulturell a reliéis Themaen bis hin zu Coursen, di Iech kënnen hëllefen, mam Stress am Alldag besser fäerdeg ze ginn.  

Fir eis Aarbecht si mir op Är Ënnerstëtzung ugewisen - andeems Dir Iech fir eis Coursen, Visitten, … umellt, en Don maacht, Är Frënn, Kolleegen a Famill op eis Offer opmierksam maacht, zum Beispill hinnen de Bulletin weiderleet oder eis Portal op Facebook https://www.facebook.com/ErwuesseBild besicht. Mir soen Iech am Viraus villmools Merci. 

Mir wënschen Iech vill Freed beim Liesen a freeën eis iwwer Äre Feedback un info@ewb.lu.


Téléchargez-le ici:

Méi wéi Sex

E labbere Austausch mat der Ekipp vum Podcast „Méi wéi Sex“ vum Radio Ara iwwer di sexuell Landschaft zu Lëtzebuerg. Mat engem Réckbléck op 3 Joer Podcast „Méi wéi Sex – de Podcast fir all Mënsch mat engem Kierper“ – d‘Highlights, d’Reaktiounen a seng Entwécklung. De Publikum ass invitéiert, sech um Austausch ze bedeelegen.

Moderatioun: José da Costa, EwB

Informations sanitaires : afin de garantir à toutes et à tous un moment de partage en toute sécurité, la soirée se déroulera sous le régime du CovidCheck.

ANMELDUNG bis 27.10.21 bei info@ewb.lu / Tel. 44743-340

Link zum Podcast: https://sexpodcast.ara.lu/

Le Burnout parental: Comprendre - prévenir - s’en sortir

- Quand est ce qu’on parle de Burnout Parental?

- Quels en sont les symptômes, les conséquences?

- Où trouver de l’aide lorsqu’on remarque que les choses tournent de plus en plus mal à la maison?

- Comment peut-on soutenir les personnes ou familles concernées?

 

Nous proposons :

·      Une conférence « Comprendre le burnout parental » avec Tania HEMMER (Eltereschoul Janusz Korczak) avec possibilité d’échange

·      Forum de stands d’informations pratiques proposés par différents acteurs du secteur psycho-social

·      Exposition de littérature thématique

Les Stands d'informations:

Initiative Liewensufank asbl - www.liewensufank.lu / Mamerhaff asbl - www.mamerhaff.lu / Centre médical Steinfort - www.centremedicalsteinfort.lu / AFP Solidarité-Famille asbl - www.afp-solidarite-famille.lu / Centre d'Information et de Prévention de la Ligue - www.prevention-psy.lu / La Maison de l'Adoption - www. croix-rouge.lu / infoMann asbl - www.infomann.lu / Solidarité Jeunes - Impuls - www.solina.lu / Fondation Pro Familia - www.profamilia.lu / Eltereschoul Janusz Korczak - www.kannerschlass.lu / ErwuesseBildung asbl - www.ewb.lu

Informations sanitaires : afin de garantir à toutes et à tous un moment de partage en toute sécurité, la soirée se déroulera sous le régime du CovidCheck. Si vous n’avez pas de certificat CovidCheck valable à présenter à l’entrée, vous serez invité(e) à effectuer un test rapide sur place. Des tests seront disponibles sur place au prix de 3€.

Kultur-Lese-Reise zur Leipziger Buchmesse 2022

Jedes Jahr im März verwandelt sich die schöne Stadt Leipzig in eine riesengrosse Buchhandlung. Die Leipziger Buchmesse ist mittlerweile zu einem Must in der Literaturbranche geworden und zieht jedes Jahr über 280.000 Interessenten an. Ob Lesefreaks, Literaturkenner und die, die es werden möchten, Kinder, Jugendliche und Erwachsene - für alle führt im März kein Weg an Leipzig vorbei .

Beeindruckend sind die zahlreichen Stände der Verläge, wo man sicher einige interessante literarische Entdeckungen machen kann. Aber ganz besonders hervorzuheben sind die Lesungen, Vorträge und Begegnungen mit Autoren auf der Messe und nicht zuletzt das Literaturfestival "Leipzig liest", das die Stadt während der Messetage in ein wahres Literatur-Paradies verwandelt.

Nachdem die „Leipziger Buchmesse“ vergangenes Jahr aus „Covid-Gründen“ eine Pause einlegen musste, wurde der Termin für 2022 jetzt wieder festgelegt.

Alle Informationen über die Buchmesse finden Sie unter < www.leipziger-buchmesse.de >.

 

Die ErwuesseBildung organisiert eine Reise zur Buchmesse nach Leipzig.

Neben dem Besuch auf der Messe, werden sie genügend Zeit haben - bei unserem kleinen Rahmenprogramm oder auf eigene Faust - die Stadt Leipzig näher kennenzulernen.

Gerne organsieren wir für Sie die Eintrittskarten - für die Buchmesse, für die Oper ...

Sie möchten mitfahren?

Dann melden Sie sich bei uns und wir schicken Ihnen das Anmeldeformular und das ReiseProgramm, mit den defintiven Reise-, und Hotelkosten per Post oder E-mail zu.

Termin:

- Abfahrt am Mittwoch, den 16. März 2022 (am frühen Vormittag)

- Rückkunft am Samstag, 19. März 2022 (am frühen Abend)

Übernachtung: im Hotel Dorint am Johannisplatz  https://hotel-leipzig.dorint.com/de

Hin-und Rückreise:  per Zug

(Vor)anmeldung: Tel. 4 47 43 340, danielle.mertes@ewb.lu bis spätestens 30.10.2021.

Les jardins communautaires du Luxembourg

Qui n’est jamais passé près de ces jardins à l’allure remarquable par leur couleur, leur biodiversité, le nombre de personnes qui y participent … ?

Ce livre partage les expériences collectives des jardins communautaires au Luxembourg.

Il est une invitation à parcourir les spécificités de ces jardins, à faire des découvertes, à déceler leurs secrets jusque-là bien gardés et surtout … à vous inspirer !

Erwuessener / Adultes / Erwachsene

Trau dich, sag was!

„Deine Stimme kann beflügeln, heilen und verwandeln. Deine Stimme kann die Welt verändern.“

Dies ist der letzte Satz in diesem anschaulichen und sehr einfachen Bilderbuch zum Thema „Mitsprache, Mutig sein und aktiv werden ...“.

Der Autor gibt in einfachen Sätzen „ungute“ Situationen vor und in einer zweiten Sprechblase bietet er dem Leser Vorschläge, wie er aktiv werden kann und mit seinem Tun oder seiner Stimme etwas bewirken und verändern kann.

Eine Einladung mutig zu bleiben, sich einzumischen und nicht aufzugeben.

„Meinungsfreiheit“ und „Mitspracherecht“ werden hier vorbildhaft thematisiert, in Bild und Text. Ein Bilderbuch, das sich auch wunderbar eignet um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen.

Übrigens:

·     Die Ausgabe Nr. 4/2021 der „Entdeckungskiste“ behandelt in einem Extra-Dossier das Thema „Ich entscheide mit“ - Demokratie, Mitsprache und Beteiligung mit den Kleinsten aktiv gestalten“- www.entdeckungskiste.de

·     Die Expo „Den Demokratie-Labo“(ein Projekt des „Zentrum fir politesch Bildung“ ist noch bis zum 26. August 2021 zu Gast im Trifolion-Echternach

www.zpb.lu  / www.trifolion.lu

Kinder / Enfants: 4+

KinderBuch zum Thema „Demokratie“

Traces religieuses à Esch-sur-Alzette / Religiöse Spuren in Esch/Alzette

Un livre qui passe en revue les différents bâtiments et lieux religieux d’Esch-sur-Alzette, relate l’histoire des communautés religieuses en jetant un coup d’œil sur les traditions funéraires et les moments sociétaires.

En vente à l'ErwuesseBildung

Ein Buch das einen Blick auf die kirchlichen Bauten und religiösen Stätten in Esch/Alzette wirft, einen Einblick in die Geschichte der verschiedenen Gemeinschaften gewährt, ohne die Friedhofskultur und andere religiöse Zusammenhänge zu vergessen.

Erhältlich bei der ErwuesseBildung

Erwuessener / Adultes / Erwachsene

Jim Knopf und die Wilde 13

Neue Abenteuer warten auf Jim Knopf und Lukas den Lokomotivführer! Nachdem die beiden Freunde den Drachen Frau Mahlzahn besiegt haben, sinnt die Piratenbande "Die Wilde 13" auf Rache. Mit ihren Dampfloks Emma und Molly begeben sich die Lummerländer auf eine gefährliche Reise, auf der auch Jims sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen könnte: Er will endlich die Wahrheit über seine mysteriöse Herkunft ans Licht bringen.

Kinder / Enfants: 7+

Filmtipp Bulletin

Das Blubbern von Glück

Candis Phee ist ein besonderes 12-jähriges Mädchen. Sie kämpft unbeirrbar für ihr Ziel, das Glück zu ihrer Familie zurückzuholen. Es hatte sie verlassen, als die kleine Schwester vor drei Jahren am plötzlichen Kindstod starb. Aber Candis hat die verrücktesten Einfälle, um das Glück wieder in ihr Haus zu locken. Eine witzig erzählte Geschichte zu einem eher nachdenklichen Thema.

Kinder / Enfants: 9+

Filmtipp Bulletin

Soul

Was macht uns Menschen aus? Wie werden wir... wir? Diese Fragen stellt sich die eigensinnige Seele namens 22 nicht. Sie mag weder die Persönlichkeiten, noch die Interessen, die Menschen erhalten, bevor sie auf der Erde ankommen. Bis sie eines Tages auf Joe Gardner trifft. Durch ein dummes Missgeschick landet der aufstrebende Jazzmusiker nur wenige Stunden vor seinem großen Auftritt an dem fantastischen, mystischen Ort, an dem sich alle Seelen aufhalten, bevor sie auf die Erde kommen. Dort muss er sich fortan mit der neunmalklugen 22 an seiner Seite auseinandersetzen. Ein nachdenklicher und auch humorvoller Film über den Sinn des Lebens, der für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet ist.

 

Kinder / Enfants: 11+

Filmtipp Bulletin

Der Ikonenmalkurs ist eine perfekte Kombination aus meditativem Malen und spiritueller Einkehr. Die Konzentration auf die Ikone wirkt ausgleichend - man lässt alle für den Moment unwesentlichen Dinge hinter sich. Die hohe fachliche, pädagogische und menschliche Kompetenz der Kursleiterin ist einzigartig!

Luitgard Rheude über den Kurs „E Wee bei d’Liicht"

"Top-Service !"

Ralph Mores

"Hei kritt e Bicher, déi e soss néierens kritt"

Cliente am Medien- a Bicherzelt vun der ErwuesseBildung