50 % op KannerBicher- Joergäng < 2020

Vum 8. bis 31. Januar 2022

an der ErwuesseBildung / Entrée G, RdC, 5, avenue Marie-Thérèse L-2132 Luxembourg

Kommt laanscht kucken an Dir kënnt eng gutt Affär maachen.

Méindes – Freides /  13:00 – 17:00 Auer

Dreh deinen eigenen Trickfilm - Interview bei RTL Radio

Hören Sie das Interview mit Medienpädagogin Barbara Schu zu unseren neuen Kinder-Ateliers: https://www.rtl.lu/radio/feature/s/3829399.html

(Sendung vom 11.1.22). Details zu den Kinder-Ateliers finden Sie unter der Rubrik "Evènements".

Eise Programm-Bulletin - luusst mol ran

Mir hunn e ganze Koup verschidden Offeren fir Iech zesummegestallt - vun Aktivitéite fir Kanner a Familljen iwwer Computercoursen fir SeniorInnen bis hin zu Buchtippen a Filmtippen.  

Fir eis Aarbecht si mir op Är Ënnerstëtzung ugewisen - andeems Dir Iech fir eis Coursen, Visitten, … umellt, en Don maacht, an Är Frënn, Kolleegen a Famill op eis Offer opmierksam maacht oder eis Portal op Facebook https://www.facebook.com/ErwuesseBild besicht. Mir soen Iech am Viraus villmools Merci. 

Mir wënschen Iech vill Freed beim Liesen a freeën eis iwwer Äre Feedback un info@ewb.lu


Philosophieren mit Kinderbüchern von Antje Damm

Während der Veranstaltung gibt die Kinderbuchautorin und Illustratorin Antje Damm Einblicke in ihren Arbeitsalltag und erzählt über die Entstehung ihrer Bücher.

Sie wird ihre philosophischen Bilderbücher, u.a. "Frag mich!", "Ist 7 viel?", "Alle Zeit der Welt", "Nichts und wieder nichts", "Echt wahr", "Der Besuch", "Was wird aus uns?" vorstellen und mit konkreten Anwendungsbeispielen zeigen, wie man diese Bücher dazu verwenden kann, Kindern spielerisch das Philosophieren nahezubringen.

Was ist Philosophieren mit Kinder?

Wie kann man über so komplexe Themen wie der Tod, die Zeit, das Nichts, die Natur ...  mit Kindern ins Gespräch kommen?

Dies sind Fragen auf die die Autorin in diesem Workshop eingehen wird.

Antje Damm hat Architektur in Darmstadt und Florenz studiert. Seit ihre Töchter auf der Welt sind, spielt Architekur nur noch eine Nebenrolle. Stattdessen lässt sich Antje Damm zum Schreiben, Zeichnen, Fotografieren und Collagieren inspirieren. Dabei entstehen so ungewöhnliche und mehrfach ausgezeichnete Bilderbücher wie "Frag mich", "Was ist das?" oder "Clara und Bruno“. Sie ist auch die Autorin von erzählenden Büchern wie "Kiki" (Hanser Verlag) oder "Regenwurmtage" (Moritz Verlag), in denen Humor und Ernst sich die Hand geben.https://www.instagram.com/antje.damm/

* Die ErwuesseBildung asbl gilt als „organisateur de cours de formation professionnelle continue“, welches durch einen ministeriellen Beschluss vom damaligen „Ministère de l’Éducation nationale et de la Formation professionnelle“ anerkannt wurde. Diese Veranstaltung kann als "Weiterbildung" von den zuständigen Instanzen anerkannt werden. Gerne stellen wir Ihnen ein "Teilnahme-Zertifikat" aus. Fragen Sie bitte bei Ihrer Anmeldung danach.

NUR ONLINE: Wegen der aktuellen Covid-Situation, wird die Autorin leider nicht nach Luxemburg kommen.
Die Veranstaltung wird über ZOOM stattfinden.

Den entsprechenden Zoom-Link erhalten die angemeldeten Teilnehmer-innen kurz vor der Veranstaltung.

Smartphone Café

Sie haben eine Frage zu Ihrem Smartphone, die Sie schon seit Langem mit sich herum tragen?

Sie möchten beim Kauf eines neuen Smartphones/ Laptops/ Tablets beraten werden? 

Oder Sie möchten wissen, wie Sie die Funktionalitäten Ihres Smartphones /Tablets noch besser nutzen können?

Beim Smartphone Café erhalten Sie individuelle Beratung und Hilfestellung bei Fragen zum Smartphone, Tablet und Co.

Wie?

In Form eines entspannten Nachmittags, bei dem Sie ohne Druck all Ihre Fragen mitbringen können, die dann im Einzelgespräch von 30 bis 40 Minuten beantwortet werden.

Auch wenn Sie noch kein Gerät haben, können Sie vorbeischauen, zum Beispiel wenn Sie sich über einen Kauf informieren lassen wollen. 

In gemütlicher Atmosphäre mit Kaffee und Kuchen in den Räumlichkeiten der ErwuesseBildung.

Anmeldung: Tel.: 661 529 913 E-Mail: info@ewb.lu oder info@goldenme.me

Das Event unterliegt den zu dem Zeitpunkt gültigen CovidCheck-Bedingungen (COVIDCHECK 2G+).

doku debates for parents: Papa, Mama, Pendelkinder - Wie geht's weiter nach der Trennung?

Wir wählen einen Dokumentarfilm aus und laden ExpertInnen ein, die über pädagogische Themen debattieren.

Der Film:

Papa, Mama, Pendelkinder - Wie geht's weiter nach der Trennung?

Am Wochenende heißt's für viele Kinder: Kofferpacken. Denn nach der Trennung ihrer Eltern pendeln sie regelmäßig zwischen Mama und Papa. Wie kommen sie damit klar und welche Modelle gibt es, diese schwierige Familiensituation zu meistern? Florian, Hanna und Luna haben jeweils zwei Zuhause, zwei Kinderzimmer, zwei Familien. Sie leben eine Woche bei Papa und eine Woche bei Mama, seitdem sich ihre Eltern getrennt haben.
Gibt es auch andere Modelle, um die schwierige Situation zu meistern? Geschwister sind für viele die schönste Erinnerung an die Kindheit. Doch wie geht man damit um, wenn die eigene Schwester nach einigen Jahren des Zusammenlebens plötzlich nicht mehr da ist und niemand mehr über sie spricht? Diesen und weiteren Fragen geht dieser Dokumentarfilm nach und sollen auch Themen des Abends sein.

Hier geht es zum Film:

https://www.youtube.com/watch?v=LOFYzH3Lb14

Unsere ExpertInnen:

Sabina Dias Araujo, Diplompsychologin, LE CENTRE DE MÉDIATION asbl

N.N.

In Kooperation mit Eltereschoul Janusz Korczak.

Nächster Termin: "doku debates for parents" am 09.06.22

Du und ich und alle Anderen

Manchmal geht es jedem gleich. Unsere Wünsche, Träume, Gedanken und Gefühle sind persönlich, aber alle haben wir von anderen erfahren und durch andere entwickelt.

In "Du und ich und alle Anderen" begleitet dich eine freundliche Katze und die Themen Emotionen und Erfahrungen werden auf sympathische Weise angegangen, um Empathie mit anderen zu fördern. Dieses Buch zeigt reale Situationen vom Schlafen und Träumen über das Spielen im Freien und Lachen mit Freunden bis hin zur alltäglichen Langeweile. Es beseitigt Barrieren und negiert kulturelle Unterschiede.

Wenn die Leser die Seiten umblättern, verstärkt sich die Botschaft: Letztendlich können wir, egal wie wir aussehen oder woher wir kommen, Gemeinsamkeiten finden.

Ein tolles Buch um über sich und sein Umfeld ins Nachdenken zu kommen. Es erzählt spielerisch von Individualität, Gemeinschaft und Toleranz.

Unser Event-Tipp: "Kucke - liese -spillen" am 5.02.2022 : Unser Thema "Wie sinn ECH?" - https://www.ewb.lu/event/wie-sinn-ech

Kinder / Enfants: 4+

Anouk, die nachts auf Reisen geht (CD)

Komm mit ins Träumeland
Anouk ist liebenswert und hilfsbereit. Nur eines mag sie gar nicht: Schlafengehen! Umso mehr wundern sich ihre Eltern, als Anouk plötzlich voller Vorfreude abends zu Bett geht. Denn was sie nicht wissen: Nacht für Nacht erlebt Anouk neuerdings aufregende Abenteuer. Sie hilft einem Indianerjungen, seine Angst zu überwinden. Sie rettet einen kleinen Ritter aus einem dunklen Verlies. Sie unterstützt eine mutige Kämpferin beim Schlittenhunderennen. Ob im Zirkus, bei den Piraten, auf dem Bauernhof oder auf der großen Bühne - überall findet Anouk neue Freunde. Erzählt sie am nächsten Tag davon, sagen ihre Eltern stets: »Schatz, das hast du alles nur geträumt!« Doch Anouk hat »Beweise« dafür, dass das nicht so ist ...

"Wir wünschen uns für alle Kinder, die dieses Buch lesen, dass sie an sich glauben und dabei stets Verständnis für andere haben - aber vor allem wünschen wir ihnen eins: das Herz am richtigen Fleck." Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay

Kinder / Enfants: 3+

Teddy ist weg!

Gemeinsam ein Abenteuer erleben! Das wollen Papa und Flo und machen sich auf zum Zeltplatz im Wald. Flos Teddy darf natürlich mit. Nach der Bergbesteigung sitzen sie am Feuer und später lauscht Flo Papas Geschichten von Räubern und Drachen, bis beide erschöpft einschlafen. Doch kurz darauf geschieht vor dem Zelt Ungeheuerliches. Und am Morgen ist Flos Teddy weg! Was ist passiert?

Antje Damm erzählt eine spannende Geschichte für Kleine und hat dafür nicht nur die Zeltplatzszene gebaut, bemalt, beleuchtet und fotografiert, sondern auch eine hinreißende Stadtlandschaft geschaffen, die zeigt, wo Papa, Flo und Teddy zu Hause sind.

Ein Bilderbuch, das seine BetrachterInnen mit mehr Informationen ausstattet als Flo und Papa. Es erzählt davon wie wichtig gemeinsame Erlebnisse sind. Und vor allem davon, was Kinder (und Erwachsene) brauchen um "zu wachsen".

Unser Event-Tipp: Antje Damm wird Ende Januar auf Einladung der ErwuesseBildung in Luxemburg zu Gast sein.

Auf ihrem Programm: 

- Lesungen in Schulklassen - https://www.ewb.lu/event/antje-damm-auf-lesetour-in-luxemburg

- eine Lesung/Workshop für Multiplikatoren - https://www.ewb.lu/event/philosophieren-mit-kinderbuchern-von-antje-damm

Kinder / Enfants: 3+

Morgen gehört uns

Sieben Kinder aller Herren Länder kämpfen für ihre Überzeugungen und eine bessere Zukunft: José, Arthur, Aïssatou, Heena, Peter, Kevin und Jocelyn. Obwohl sie Kinder sind, haben sie ihren Blick geschärft für das, was um sie herum nicht stimmt. Ob Umweltverschmutzung oder fehlende Schulbildung, Obdachlosigkeit oder Kinderehen sie lassen sich von keinem sagen, dass sie zu klein, zu machtlos oder zu unwissend sind, um gegen die allgegenwärtigen Ungerechtigkeiten zu kämpfen.

Kinder / Enfants: 9+

Die Adern der Welt

Amra geht jeden Tag zur Schule, auch wenn der Weg dorthin weit ist. Er möchte gerne für einen Talentwettbewerb vorsingen. Er kümmert sich mal um die Ziegen und ist mal mit seinem Vater unterwegs. So einfach sollte es sein, wenn man elf Jahre alt ist. Doch dann wirft ein Unfall sein Leben völlig durcheinander. Amra beginnt, in einer Goldmine mitzuarbeiten.

Kinder / Enfants: 9+

Ooops!

D’Liewen op der Arch ass net ëmmer einfach. An no 147 Deeg ouni Lieweszeeche ginn d’Reserven sou lues op en Enn. O mei, se sinn net alleguer Veganer! D’Patch huet fir d’Naschtien eng fantastesch Kolonie gebaut,
well d’Liewen dobausse fir Naschtien ze geféierlech ass. Ee Gléck, en Naschti léisst nimools een am Stach deen Hëllef brauch.

Kinder / Enfants: 5+

Der Ikonenmalkurs ist eine perfekte Kombination aus meditativem Malen und spiritueller Einkehr. Die Konzentration auf die Ikone wirkt ausgleichend - man lässt alle für den Moment unwesentlichen Dinge hinter sich. Die hohe fachliche, pädagogische und menschliche Kompetenz der Kursleiterin ist einzigartig!

Luitgard Rheude über den Kurs „E Wee bei d’Liicht"

"Top-Service !"

Ralph Mores

"Hei kritt e Bicher, déi e soss néierens kritt"

Cliente am Medien- a Bicherzelt vun der ErwuesseBildung