E Wee bei d’Liicht

Ikonenmalkurs

Événement
Veranstaltung
Veranstaltung
Event

Nach Paulus sind wir alle berufen, Heilige zu werden. Im diesjährigen Kurs fertigen wir eine Ikone des Heiligen Josef. Wir suchen in unserer eigenen Geschichte, welche Bedeutung dieser Heilige für uns selbst haben kann. Die Maltechnik, die in vielen kleinen Schritten vom Dunkel ins Licht führt, kann ein Wegweiser für unser Leben sein.  

Anfänger/innen können wahlweise auch ein einfacheres Porträt des Heiligen Josef anfertigen.

Wir malen in der griechischen Technik. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wir arbeiten täglich von 9.00 bis 11.45 Uhr und von 14.00 bis 17.30 Uhr in Stille, auch die Mahlzeiten werden schweigend eingenommen. Die Teilnahme an den Gebetszeiten der Klostergemeinschaft der Franziskanerinnen ist möglich.

Infolge der aktuellen Situation müssen die TeilnehmerInnen zu Kursbeginn ihre Zugangsberechtigung via CovidCheck nachweisen.

Das ikonenspezifische Arbeitsmaterial können Sie im Kurs kaufen (bitte 30 bis 50 Euro vorsehen), anderes wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Eine Liste von Material, das Sie selbst mitbringen sollen, wird Ihnen nach der Anmeldung zugestellt.

Teilnehmerzahl: min. 6, max. 8 Personen.

Falls Teilnehmer/innen ohne Übernachtung an den Mahlzeiten und Kaffeepausen teilnehmen möchten, bezahlen sie diese vor Ort.

Termin:

Montag 14.02.22 (10 Uhr) bis Samstag 19.02.22 (13 Uhr)

Anmeldeschluss:
13/1/2022
Weitere Informationen:
waltraud.boeing@ewb.lu
Referentin:
Claudette Zeimes schreibt seit vielen Jahren Ikonen und hält regelmäßig Vorträge über diese orthodoxen Bilder.
Sprachen:
Luxemburgisch, Deutsch
Preis:
Kursgebühr inkl. Übernachtung und Vollpension: 750 Euro; Kursgebühr ohne Übernachtung und ohne Verpflegung: 350 Euro. Covidcheck.
Ort:

Mutterhaus der Franziskanerinnen, Maison d'accueil, 50, av. Gaston Diderich, Luxembourg-Belair.

No items found.