Warum wir aufhören sollten, die Kirche zu retten.

Burkhard Hose
Autres
Prix
 18,90 €
Livraison UNIQUEMENT au Luxembourg
Livraison gratuite à partir d'une commande de 25€
Editeur
Vier Türme-Verlag
ISBN
9783736502819
Année
2019
Pages
144
Erwuessener / Adultes / Erwachsene
Link

Das Urteil ist niederschmetternd: Die Kirche ist bankrott und nicht einmal für ein ordentliches Insolvenzverfahren geeignet. So urteilt ein Priester, also ein Träger dieser Institution. Die Gründe dafür sind offenkundig: Missbrauchsskandal und Machtmissbrauch in der Kirche. Hinter dieser Negativfolie schimmert allerdings immer noch die Idee des Christlichen durch, die sich um den Menschen sorgt – mit seinen Fragen, Problemen und Schicksalsschlägen. Trost und Hoffnung zu geben wäre die Mission, die im Sinne Jesu zu realisieren wäre. Der Auftrag der Kirche bestünde dann heute im Grunde darin, an der Seite der Menschen zu bleiben und zwar auch dann, wenn es keine Lösungen oder keine schnellen Antworten gibt. Der Autor ermutigt Christinnen und Christen zu einem Neuaufbruch, der mit der Botschaft Jesu die „Verlorenen“ wieder aufrichtet – notfalls auch ohne die institutionelle Kirche.

Wolfgang Fleckenstein, Ehemaliger Leiter der Erwuessebildung

Auteur(s)
Autres
Format
This is some text inside of a div block.
Prix
 18,90 €
Livraison UNIQUEMENT au Luxembourg
Livraison gratuite à partir d'une commande de 25€
Editeur
Année

de
Prix
 18,90 €
No items found.

BOOK-Warum wir aufhören sollten, die Kirche zu retten.-ISBN9783736502819

de
Prix
 18,90 €
Ajouter au panier