Weiter als die letzte Ferne

Otto Betz
Autres
Prix
 13,65 €
Livraison UNIQUEMENT au Luxembourg
Livraison gratuite à partir d'une commande de 25€
Editeur
Topos
ISBN
9783836710145
Année
2015
Pages
232
Erwuessener / Adultes / Erwachsene
Link

Dass sich viele Menschen über Generationen hinweg religiös mit Rilkes Texten auseinandersetzen, wirft ein Licht auf die traumatische Sprachkrise in Kirche und Theologie. Zu denken gibt die heftige Abwehr des Dichters gerade des kirchlichen Besitzdenkens in Sachen Gott. An dieser Art, Gott „zu haben“ arbeitet er sich kritisch ab. Es gibt wenige Dichter, deren Verse – und bei Rilke ebenfalls seine unzähligen Briefe – Leser/innen über Jahre hinweg begleiten. Rilke war sein Leben lang ein religiös Suchender, so wie wir es heute sind. Er gab sich nicht vorschnell mit tradierten Antworten zufrieden.

Otto Betz war Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Religionspädagogik an der Universität Hamburg. Sein gut lesbares Buch erschien zuerst 2015 und ist jetzt in einer preiswerten Taschenbuchausgabe erschienen. Otto Betz zeigt, besonders auf Grund vieler Briefzitate, wie Rilke uns einweiht in den Zauber der Welt und unseres rätselhaften Daseins.

Jang Leyder, ehemaliger Leiter und Gründer der ErwuesseBildung

Auteur(s)
Autres
Format
This is some text inside of a div block.
Prix
 13,65 €
Livraison UNIQUEMENT au Luxembourg
Livraison gratuite à partir d'une commande de 25€
Editeur
Année

de
Prix
 13,65 €
Jang Leyder
No items found.

BOOK-Weiter als die letzte Ferne - ISBN9783836710145

de
Prix
 13,65 €
Ajouter au panier